Requiem

metal-Festival 15.-17. Oktober 2021 - Romanshorn / Bodensee



Death Metal - no compromises !

REQUIEM - PLAYLIST AUF SWISSROCKCRUISE-KANAL

1997 von Phil Klauser (Guitars), Ralph Inderbitzin (Guitars) und Roger Kradolfer (Drums) gegründet, liefert diese Band immer noch - schonungslos und kompromisslos. In einer Welt voller Veränderungen - einige weigern sich, vom Pfad der echten und authentischen Underground-Musik abzuweichen.
Anfang 1998 stiess Michi Kuster (Vocals/Bass) von der Schweizer Black Metal Band Moonfog zum Line-Up. Mit dieser neuen Besetzung nahmen sie eine Demo-CD namens "Prophecies Of A Dark Millennium" im Heimstudio eines Freundes auf. Dieses Album wurde nie veröffentlicht, es wurden nur ein paar Kopien für die Promotion gemacht. REQUIEMs erste Auftritte begannen in diesem Jahr. Anfang 1999 ersetzten REQUIEM den ehemaligen Schlagzeuger Roger Kradolfer durch Adi Fuhrer (ehemaliger Schlagzeuger der Schweizer Bands Corruption und Megora) und begannen mit dem Schreiben neuer Blastsongs. Der typische REQUIEM-Stil war geboren. In den Jahren 1999 bis 2001 spielten REQUIEM viele Einzelshows und einige kurze Do-it-yourself-Touren in ganz Europa. Mitte Januar 2001 nahmen REQUIEM im Dynamo Studio, Zürich, eine 5-Song EP namens "Nameless Grave" auf, die im März 2001 über Fastbeast Entertainment (CH) veröffentlicht wurde.
Nachdem REQUIEM viele Gigs und Festivals gespielt und im Februar 2002 einen Vertrag mit Revenge Productions (GER) unterschrieben hatten, beschlossen sie, ihr erstes Full-Length-Album "Formed At Birth" aufzunehmen. In der Zwischenzeit wurde Schlagzeuger Adi Fuhrer durch Reto Crola von der Schweizer Death Metal-Maschine Punish ersetzt.

2017 begaben sie sich mit Produzent Christoph Brandes in die Iguana Studios (Necrophagist (GER), Deadborn (GER), Maladie (GER), Unlight (GER) etc.), um ihr neuestes Werk namens "Global Resistance Rising" aufzunehmen. Das Album wurde im Januar und Februar 2017 aufgenommen und schließlich im August und September 2017 gemischt und gemastert. Anfang 2018 unterschrieben sie beim langjährigen deutschen Extrem-Metal-Label F.D.A. Records für die Veröffentlichung von "Global Resistance Rising" am 23. März 2018 auf CD, LP und Tapes. 7 Jahre einer sogenannten Release-Pause wurden intensiv genutzt, um ihr bisher brutalstes Material zu schreiben. 10 brandneue Tracks von unbestritten brutalem Old School Death Metal! Kurz nach der Veröffentlichung folgten zahlreiche Live-Auftritte wie z.B. am Protzen Open Air (GER) mit Firespawn, Illdisposed, Entombed AD, Inhume oder Lifeless und ein weiterer Auftritt am Meh Suff Festival in der Schweiz auf der Hauptbühne zusammen mit Bands wie Krisiun, Misery Index, Dool, Abbath und Venom. Requiem sind sehr tief in der europäischen Death Metal-Szene verwurzelt und spielten daher im Laufe des Jahres 2019 weitere Clubshows und einige Indoor-Festivals in verschiedenen Ländern Europas. Ende 2019 hatten sie eine weitere komplette Europatournee und weitere Clubshows für 2020 geplant. Leider wurden aufgrund der weltweiten Pandemie alle diese bereits gebuchten Shows abgesagt, wie es auch bei so vielen anderen Bands der Fall war. Sie alle mussten sich mit diesen neuen Umständen abfinden. Aber... Requiem zögerten nicht lange und beschlossen, das Beste aus der Situation zu machen. Das Ziel war ganz klar: ein weiteres Album zu schreiben, das alle typischen Elemente, für die diese Band steht, in sich vereint. Das Songwriting und alle Texte für ihre 8. Veröffentlichung mit dem Titel "Collapse Into Chaos" wurden bis zum Sommer 2020 fertiggestellt. Die Aufnahmesessions begannen im Herbst/Winter 2020. Wieder im Iguana Studio in Freiburg (GER). Mixing und Mastering sind bereits für Februar 2021 im Little Creek Studio (CH) geplant, mit einer definitiven weltweiten Veröffentlichung im Jahr 2021. REQUIEM werden immer kompromisslos sein, denn mit bald 25 Jahren Erfahrung gibt es für diese alteingesessene Extrem-Metal-Band keine Abstriche zu machen.  Erstklassiger Death Metal aus der Schweiz lebt immer noch weiter - erdrückender, unerbittlicher und grimmiger als je zuvor.

Band-Lineup
Reto Crola - Drums
Michi Kuster - Vocals
Phil Klauser - Guitars
Ralf Winzer Garcia - Bass
Matthias Schiemann - Guitars

HIER GEHT'S Zurück zum LINEUp


Newsletter Anmeldung